Hintergrund

 

 

 

Die Bürgerinitiative feierte ihre Gründung am 21. September 2006 im Stadtparkrestaurant in Braunschweig.

 

Mehr als 60 kritische Bürger aus Braunschweig und Umgebung fanden sich zusammen, um ihrem Unmut über die monopolistischen Verhältnisse in der Stadt eine Ausdrucks- und Beeinflussungsmöglichkeit zu geben.

 

Unterschiedliche Lösungen und Aktionen sind dabei gefunden und geplant worden, wie eine Zitatesammlung zur Darstellung Possemeyers in der Braunschweiger Zeitung während des Wahlkampfes oder der Versuch, eine zweite Tageszeitung in Braunschweig zu etablieren. Wichtig ist, daß die Bürger darüber informiert werden, was ihnen entgeht, wenn sie sich auf die einzige offizielle Nachrichtenquelle verlassen.

 

Für weitere Ideen und Anregungen sind wir genauso offen wie für interessierte neue Mitglieder.